4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende konnte unsere M45 bei der deutschen Meisterschaft in Moslesfehn den 4. Platz erlangen.

Unsere M45 in Moslesfehn
(v.l.n.r: Achim Poppe, Volker Dammann, Thomas Löhden, Lars Steffen, Bernd Kröhnert, Dirk Ropers, Olaf Boeckmann, Volkmar Dammann, Birger Grund)






Die Ruschwedler im Einsatz





Im Laufe des Wochenendes konnte sich unsere Mannschaft in der Vorrunde den 2. Platz erkämpfen. Im Viertelfinale konnte man sich gegen SSV BW Gersdorf mit 2:1 durchsetzen. Anschließend konnte man erst im Halbfinale vom späteren deutschen Meister TSV Hagen 1860 gestoppt werden (0:2). Auch im anschließenden Spiel um Platz 3 konnte man sich nicht gegen den Gastgeber SV Moslesfehn durchsetzen (1:2). Im Finale gewann TSV Hagen 1860 dann gegen SSV Heidenau mit 2:1. Auch wenn die letzten Spiele verloren wurden, konnte sich unsere Mannschaft durch viele gute Spiele einen 4. Platz erkämpfen. Dementsprechend wurden unsere Jungs in Ruschwedel gebührend empfangen

Empfang in Ruschwedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.